Durchblick schaffen – Medizin erleben

Am Empfang tummeln sich Einhörner, Giraffen und Katzen. Sie alle warten sehnsüchtig darauf, einen Arzt zu sehen, der sie behandelt. Das Krankheitsbild reicht von Bauchschmerzen bis zu einer verschluckten Christbaumkugel. Nico Hanny widmet sich dem ersten Patienten: Ein Hund hat eine Schere verschluckt. Zusammen mit seinem Besitzer wird erstmal Blut abgenommen und der Herzschlag kontrolliert. Dass der Hund nur aus Wolle und Stoff besteht, stört niemanden. Nico Hanny ist Initiator und Organisator des Teddybärkrankenhauses in Rosenheim. Die ganze Geschichte in der aktuellen CHIEMGAUERIN.