Als selbständige Unternehmer wollten die Biermanns ihr Wissen gerne auch weiterhin nutzen und sich gleichzeitig ehrenamtlich für das Gemeinwohl engagieren. So hat Karin Biermann in Traunstein 2017 die Projektplattform „Engagiert in Traunstein“ auf die Beine gestellt. Dabei handelt es sich um ein Netzwerk für Ideengeber und Projektgründer. Der CHIEMGAUERIN erzählte die aktive Wahl-Bayerin aus ihrem Leben, von ihrer ehrenamtlichen Arbeit und dem neuen Projekt „Eintritt frei Chiemgau“.

 

Lesen Sie das Interview in der aktuellen Ausgabe 02/2018 der CHIEMGAUERIN.